Sonntag, 19. Juni 2011

Der Jute-Beutel als Ausstellungsobjekt

Tja, wer hätte das gedacht. Das liebste Stück Stoff des Hipsters wird geehrt - und zwar in Berlin. Dort luden Berlin loves you und FUNK zur ersten Ausstellung dieser Art überhaupt ein. Vor dem Funk Store wurde dann von wichtigen Berliner Persönlichkeiten ( Joko, Jan Scheper-Stuke oder Rolfe Scheider) auch selbst der Buntstift in die Hand genommen um ein paar Eigenkreationen zu entwerfen. Werden die wohl noch zum guten Zweck ersteigert?! Jap, natürlich werden sie....erfahren könnt ihr das hier am Montag im Ticker.

Generell muss ich sagen, wäre ich nicht abgeneigt gegen den von Edsor Kronens Geschäftsführer - aber ich muss euch dann doch den Vortritt lassen weil Jute-Beutel einfach nicht mein Ding sind.


Noch mehr Fotos gibt es hier.

Samstag, 21. Mai 2011

DIY: Leder und Ketten

                                                                                                             bild
 Phoebe und Peter von Cold Picnic haben mich mit dieser wuuuuunderschönen Kette inspiriert ein neues DIY-Projekt zu starten. Geplant war eigtl eine Kopie, aber ich musste früh einsehen, dass das Duo mir handwerklich einiges vorraus ist. Kaufen könnte man es theoretisch auch für 60$ bei needsupply.com oder in ihrem eigenen Shop auf etsy.com (hier), aber ich wollte mal wieder selber etwas erschaffen.


Wie man sieht sind von der Kette eigtl nur noch der Materialmix, die Anordnung und die großen Ringe geblieben.

Der Herstellung würde ich einen Schwierigkeitsgrad von 6 /10 geben. Man muss schon viel Geduld mitbringen, denn gerade bei den Ketten hatte ich oft Probleme das Ende wiederzufinden und so gleichmäßige Proportionen hinzubekommen. Auch das ineinanderwinden der Ketten musste ich mit der ein oder anderen Beruhigungsübung unterbrechen. Da ich leider nicht so ein schönes natürlichweißes Lederband gefunden habe wie beim Original, bin ich auf  das 7mm dickes rundgeflochtenes Lederband umgestiegen. Das wurde übrigens ganz einfach mit Kleber auf kleine Käppchen geklebt.

Dienstag, 17. Mai 2011

Bekommt die "Harpers Bazaar" wieder ein deutsches Zuhause?


Laut spiegel.de arbeitet das Verlagshaus Burda an einer deutschen Neuauflage der "Harpers Bazaar". Ein "Prototyp" sei in Arbeit, heißt es.
Im Jahre 1992 erschien bei Marquard Media ("Cosmopolitan") bereits eine deutsche Auflage.
Wer wohl als erstes auf den deutschen Ttel darf? Am besten eine Schwangere; das klappte 2006 mit Britney Spears ja schon super...( Bild )

Samstag, 14. Mai 2011

White Fade


I love her look (and her body) sooo much on this picture. (Bambi Northwood-Blyth/Harpers Bazaar June/July 2011)

Donnerstag, 12. Mai 2011

Button down

Knöpfe an Jacken, Knöpfe an Hosen, Knöpfe an Blusen, Knöpfe an Hemden und jetzt auch Knöpfe auf Bildern!
Also: Button Down! Knöpfesammlungen in allen verschiedenen Variationen kann man übrigens immer toll bei ebay finden, die Knöpfe dann entweder aufkleben oder vorher etwas Leinen auf einen Rahmen spannen und die kunterbunten Plättchen aufnähen. Ich hab mich noch nicht entscheiden können, aber ich werde es noch ausprobieren!



Mittwoch, 23. März 2011

Merci, Hermès!


Passend zu dem wunderschönen Wetter. So kann der Tag beginnen :)

Mittwoch, 2. März 2011